Suche

Groupe Gassmann: Die Unternehmensleitung wird neu aufgestellt

erstellt am 18 April 2018 durch tm Bild: bt/aBild: bt/a

Das Bieler Medienunternehmen Groupe Gassmann stellt seine Unternehmensleitung neu auf. Der geschäftsführende Direktor, Marcel Geissbühler (54), verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch auf Ende Mai 2018. Seine Aufgaben werden unter den Mitgliedern der Unternehmensleitung aufgeteilt.

Marcel Geissbühler übernimmt am 1. Juni 2018 als CEO die Leitung der Swiss Regiomedia AG. Er ist an dem Unternehmen beteiligt und wird Mitglied des Verwaltungsrates. Die Swiss Regiomedia AG gibt 24 Lokalzeitungen heraus und wird auch die von Tamedia gekauften Titel übernehmen.

Marcel Geissbühler war von 2005 bis 2013 Gesamtleiter Medien in der Groupe Gassmann. 2013 wurde er von Verleger Marc Gassmann zum geschäftsführenden Direktor des Unternehmens und Leiter der Sparte Gassmann Digital berufen. Die Groupe Gassmann bedauert das Ausscheiden von Marcel Geissbühler sehr und dankt ihm für die über viele Jahre geleistete grosse Arbeit zum Gesamtwohl des Unternehmens.

Der Verwaltungsrat hat entschieden, die Aufgaben des austretenden geschäftsführenden Direktors unter den Mitgliedern der Unternehmensleitung wie folgt aufzuteilen:

Roger Burkhard (Verwaltungsrat Multimedia Gassmann AG und CFO)
Martin Bürki (Gassmann Media und Verlag Bieler Tagblatt/Journal du Jura, Verwaltungsrat TeleBielingue und Radio Canal 3)
Jean-Marc Peltier (Courvoisier und Gassmann Print)
Bernhard Rentsch (Publizistischer Leiter)
Jean-Paul Schwindt (Gassmann Romandie)
Mike Sutter (Elektronische Medien und Gassmann Digital)
Edwin Tschan (Publikation Digital).


facebook twitter